Über reine und hingebungsvolle Liebe

Das Thema des ersten Satsangs im Jahr 2012 wurde das Thema der Liebe, Bhakti.

Es gibt nichts Wichtigeres im Leben als die reine und hingebungsvolle Liebe. In der heutigen Welt kann man die reine Liebe nur selten finden. Aber es ist sehr wichtig, dass im Herzen des Menschen mehr Bhakti ist.

Einer der großen Namen in der Geschichte der Menschheit ist Radha. Mit ihrem Leben zeigte sie, welche Kraft die Liebe in sich trägt. Doch Radha ist nicht nur ein Mädchen, das im alten Indien geboren wurde. Das Wort „Radha“ hat einen viel tieferen Sinn. Radha ist ein Mensch, der hingebungsvoll Gott liebt und sich seiner Bhakti sicher ist. Es ist jemand, der voller Konzentration den Weg zu Gott geht und ihn immer lieben wird.

Wenn der Mensch „Radhe-Radhe“ sagt, bedeutet es, dass er immer an Liebe denkt. Diese Worte sind ein Symbol für die Liebe. In dem Wort Radhe ist ein Teil Gottes enthalten, und wenn der Mensch „Radhe-Radhe“ sagt – wiederholt er einen Namen Gottes. Das ist die wahre Wissenschaft des Wortes, des Mantras.

zurück zum "Satsangs Themen"