BURGER AUS REIS UND GELBEN LINSEN (MUNG DAL)

Mung Dal gehört zu den bekömmlichsten Hülsenfrüchten. Die daraus gemachten Bratlinge sind herzhaft, sättigend und enthalten viel Eiweiß.

Für 8 Portionen


Zutatentl_files/Rezepte/Snacks/Reis Munglinsen Bratlinge Bild 1.JPG

- 200 g Mung Dal (gelbe indische Linsen),
  über Nacht eingeweicht
- 1 Tasse gekochten Reis
   (aus ca. 70 g rohen Reis)
- 3 EL Kichererbsenmehl
- 1 Karotte
- 1 Sellerie (Wurzel)
- Pflanzenöl zum Braten (z.B. Rapsöl)

Gewürzetl_files/Rezepte/Snacks/Reis-Mungolisen-Bratlinge_Bild 2.JPG

- 1/4 TL Asafoetida
- 1 TL Kreuzkümmel
  (zu erst rösten und dann mahlen)
- 1 TL Ingwer, geriebenen
- 1/4 TL gem. Koriander
- 1 TL Salz nach Belieben
- 1/3 TL gem. schwarzen Pfeffer
- frische Kräuter nach Wahl

Zubereitung

tl_files/Rezepte/Snacks/Reis Mungo Bohnen Bratlinge Bild 3.JPG

Die gewaschenen Linsen über Nacht einweichen lassen, danach noch einmal waschen und mit dem Stabmixer pürieren. Die Karotte und den Sellerie fein reiben und mit den übrigen Zutaten (Linsenpüree, Reis, Gemüse, Gewürze, Kräuter, Kichererbsenmehl) in eine Schüssel geben und gut verrühren. Nun von der entstandenen Masse je einen gehäuften Esslöffel entnehmen und  flache, runde Burger formen.

Das Öl in eine Pfanne geben, auf mittlerer Stufe erhitzen und die Burger von  beiden Seiten goldbraun braten. Natürlich können die Burger auch im vorgeheizten Backofen zubereitet werden. 

GUTEN APPETIT!

 

Zurück zu den Rezepten