tl_files/Startseite_Bilder/21.04.18_Shri Prakash Ji in Berlin_Banner.jpg

Biografie von Shri Prakash Ji

tl_files/yogashri_content/Galerie-Bilder/satsang_Guru.jpg

Shri Prakash Ji wurde in Patna, der heutigen Hauptstadt des Bundesstaates Bihar in Nordindien geboren. Patna ist eine der ältesten indischen Städte und hieß früher Pataliputra. Hier verlebte der Lehrer seine Kindheit.

Die Eltern von Shri Prakash Ji sind ein Parade-Beispiel für eine harmonische Beziehung und haben eine Atmosphäre hoher Geistigkeit in der Familie geschaffen. Sie gehören einer alten Brahmanen-Familie an, in der die vedischen Traditionen seit vielen Generationen hoch und heilig gehalten werden - die geistige Praxis, das Beten, das Fasten, das Feiern von geistigen Festen. So hatte Prakash schon von Kindheit an teil am wahren Verständnis für Yoga.

Schon als Kind zeichnete sich Prakash dadurch vor seinen Altersgenossen aus, dass er oft  nachdachte und über Gott sprach, Meditation und Zurückgezogenheit liebte. Bereits in früher Jugend zeichnete er sich durch das Wissen und den Scharfsinn aus, wie sie einem Menschen mit großer Altersweisheit eigen sind.

Alle Sadhus und Yogis, die in sein Elternhaus kamen, waren sehr tief beeindruckt von den Begegnungen mit Prakash. Er verhielt sich ihnen gegenüber immer mit großem Respekt und voller Liebe. Jeder, der kam, verstand sofort, welch ungewöhnlicher Mensch Prakash ist und hörte allem aufmerksam zu, was er sagte - so, als sei er der Ältere.

Die Jahre der Kindheit und Jugend, die Prakash in Indien verbrachte, waren von seinem reinen Streben zu Gott, zur Wahrheit und vom Nachdenken über die Geistigkeit im Schicksal der Menschheit erfüllt.

In den 90er Jahren kam Shri Prakash Ji nach Russland, wo er seitdem lebt. Sein erstaunlich tiefes Wissen und seine außergewöhnliche Ausstrahlungskraft zogen auch hier die Menschen an. Sie kamen immer zahlreicher und öfter zu ihm, um Rat zu suchen und Hilfe von ihm zu bekommen. Nach einigen Jahren zeigte sich, dass einige von ihnen seine Schüler werden wollten.

Es sind bereits viele Jahre vergangen, seitdem der Lehrer angefangen hat, regelmäßig geistige Gespräche (Satsangs) vor einem großen Kreis von Interessenten zu führen. In diesen Gesprächen öffnet sich der Blick der Menschen für die wichtigsten Aspekte ihres Lebens: den eigentlichen Sinn des Lebens und wie man es richtig organisiert, für den Platz, den die Geistigkeit in der modernen Gesellschaft haben sollte, für die Arbeit an sich selbst, die Gesundheit, für die zwischenmenschlichen Beziehungen, für die Erziehung der Kinder und viele andere praktische Seiten des Lebens. Die Geistigkeit bedeutet im weiteren Sinne, wie Shri Prakash Ji lehrt, dass der Mensch, wenn er sich auf den geistigen Weg begibt, Freude, innere Ruhe und Liebe finden und auch materiell erfolgreich, also rundum glücklich sein wird.

Zusätzlich zu den regelmäßigen Satsangs und den persönlichen Treffen mit den Menschen in Moskau führt der Lehrer auch in vielen weiteren Städten Russlands und in anderen Ländern Satsangs durch und empfängt Menschen zum Gespräch. Dort treffen sich regelmäßig die Gruppen seiner Schüler. Zum Treffen mit dem Lehrer kommen die Menschen aus verschiedenen Ländern der Welt, um Antworten auf die sie bewegenden Fragen zu erhalten und Ratschläge für die richtige Ausübung der geistigen Praxis - für Yoga zu bekommen.

Shri Prakash Ji liebt Russland sehr und lebt hier schon seit über 20 Jahren. Der Lehrer verhält sich seinen Schülern gegenüber wie zu seinen Kindern, mit denen er eine große geistige Familie bildet. So wie bisher nimmt er auch weiterhin Menschen jeden Alters in diese Familie auf, unabhängig von ihrer familiären Lage und ihrem sozialen Status, Menschen aus verschiedenen Ländern und Nationalitäten. Der Lehrer ist offen für Treffen mit jedem Suchenden.

zurück zu "Über den Meister"